Hühner

Präsentation der AGs

Heute war die letzte AG Stunde des 1. Halbjahres der 3. und 4. Klassen. Einige AGs stellten dem Publikum vor, was sie im vergangenen Halbjahr gemacht hatten. Das Publikum waren die Mitschüler des 3. und 4. Jahrganges sowie einige Eltern.

Den Beginn machte die Hühner AG: Frau Breit hatte zwei Hühner mit in die Turnhalle gebracht. Leider konnten die Kinder nicht die einstudierten "Tricks" zeigen, da die Hühner in der unbekannten Umgebung zu unruhig waren. Man konnte aber sehr gut sehen, wie zahm die Tiere geworden sind und wie ungezwungen die Schüler mit ihnen umgehen.

Neues von den Hühnern

Rosi
Huhn Rosi

Nun wohnen die Hühner schon rund 2 Monate bei uns. Ihr Federkleid hat sich deutlich erholt und es geht allen Hühnern sehr gut.

Auf der Homepage gibt es nun einen eigenen Bereich, in dem noch einmal alle Infos zu dem Hühnerprojekt zusammengefasst sind: schaut mal oben unter "Projekte - Unsere Schulhühner".

Außerdem hatten die VWI bei der Berichterstattung zum Treppenhauslauf ein Video gedreht.

Dieses Video kann man sich hier: KLICK  (YouTube öffnet sich im neuen Fenster) anschauen.

Einweihung des Hühnerstalls mit Vertretern von Volkswagen Immobilien

Seit Anfang September ist die Schule in Besitz eines Hühnerstalls. Dieses haben wir dem Preisgeld des Treppenhauslaufs 2017, das von Volkswagen Immobilien ausgerichtet wird, und dem Förderverein unserer Schule zu verdanken. 

Am 12.9.2018 kamen Vertreter von VWI an unsere Schule, um sich bei einem Pressetermin den Hühnerstall anzugucken. Der VWI Geschäftsführer, Meno Requardt, war von unserem neuen Schulprojekt sichtlich begeistert und betonte, wie sehr das Thema Nachhaltigkeit und eine Bewusstmachung der Auswirkungen unseres Konsumverhaltens für die Kinder seien.  

Die Hühner sind da

Nach den letzten Arbeiten am Stall und am Freigelände konnten nun 5 Hühner ihr neues zu Hause in der Grundschule Ehmen-Mörse am Standort Ehmen beziehen.

Hier ein paar Fotos als die 4a mit Frau Breit die Hühner besuchen durfte.

Mehr über das Projekt wird es demnächst hier noch zu lesen geben.

Finanziert wurde die Anschaffung vom Förderverein, sowie vom Gewinn des Treppenhauslaufes 2017 - vielen Dank dafür.