Willkommen an der Grundschule Ehmen-Mörse

Liebe Besucher,

es freut uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können.

Aus der Grundschule Ehmen und der Grundschule Mörse entstand am 01.02.2015 durch Zusammenlegung eine neue große Schule mit zwei Standorten: die Grundschule Ehmen-Mörse. 

Seit dem 05.09.2015 besuchen 350 Schülerinnen und Schüler, verteilt auf 15 Klassen, unsere Schule. Die Klassen a, b und c eine Jahrganges werden am Standort Ehmen unterrichtet, die Klassen d (und ggf. e) am Standort Mörse.

Der Unterricht und das Schulleben an beiden Standorten wird auf Grundlage eines gemeinsamen Schulprogrammes mit einheitlichem Leitbild organisiert und durchgeführt.

Mit unserer Homepage möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben sich über unsere Schule zu informieren und Sie als Eltern, Freunde und Förderer an unserem Schulleben teilhaben lassen. Neben aktuellen Themen und Terminen finden Sie Fotos und Hilfreiches, wie die Öffnungszeiten unserer Sekretariate oder die Ansprechpartner des Fördervereins.

Wenn sich nicht alle Fragen klären lassen, scheuen Sie sich nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Es ist schön, die Entwicklung Ihrer Kinder begleiten zu können.

Jan Wonszak, Rektor

Fußballturnier in Almke 2019

Fußballturnier in Almke 2019
Fußballturnier in Almke 2019

Wieder trat die Grundschule Ehmen-Mörse mit drei Teams beim Fußballturnier in Almke an. So spielten am 19.06.2019 eine Jungenmannschaft aus Mörse, eine Jungenmannschaft aus Ehmen und eine Mädchenmannschaft mit Spielerinnen aus Ehmen und Mörse. Die Kinder rannten bei über 30 Grad dem Ball hinterher und kämpften um Tore.

Leider schieden die Mörser Jungs und die Mädels bereits nach der Vorrunde aus, die Ehmener Jungs schafften es bis ins Viertelfinale, verloren dann aber leider nach einem sehr guten Spiel gegen die Regenbogenschule. 

Mobilitätswoche 2019

Mobilitätswoche 2019
Mobilitätswoche 2019

In der Woche vom 03.06. bis 07.06.2019 wurde am Standort Mörse die Projektwoche zum Thema „Curriculum Mobilität“ von der Verkehrswacht Wolfsburg durchgeführt.

Die ersten Klassen hatten diese Woche die Gelegenheit, das Fußgängerdiplom bei Frau Hitschfeld abzulegen. Am Freitag unterzogen sie sich dabei einer theoretischen und einer praktischen Prüfung. Die Kinder durften sogar eine Kugelsichere Weste anprobieren, Handschellen umlegen und einmal im Polizeiauto sitzen.

Seiten